Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Allgemeines, Begriffsbestimmungen

  1. Losecenter.de wird betrieben von der FutureAd Neue Medien GmbH & Co.KG, Korbweide 1, 28757 Bremen, Deutschland, im weiteren „Anbieter" genannt.
  2. Losecenter.de stellt den Kunden eine Plattform zur Verfügung, auf der sie miteinander „Klammlose" handeln können. Klammlose sind virtuelle Bonuspunkte des Online Dienstes „Klamm.de".
  3. Der Anbieter haftet nicht für Links und Verknüpfungen zu anderen Internetseiten die der Anbieter nicht beeinflussen kann.

§2 Leistungsumfang

  1. Der Anbieter stellt dem Kunden eine über das Internet erreichbare Plattform zur Verfügung die virtuelle Konten für „Klammlose“ und „Geld“ enthält.
  2. Der Anbieter handelt nicht auf dieser Plattform sondern steht nur als „Vermittler“ zur Verfügung. Die Kunden handeln untereinander und der Anbieter berechnet dafür nur die Transaktionsgebühren.
  3. Der Kunde kann jederzeit auf sein Kundenkonto zugreifen, sofern er eine Verbindung zu unserem Server aufbauen kann. Das Geld Guthaben kann entweder zum Kauf eingesetzt oder ausgezahlt werden. Dann Klammlose Guthaben kann entweder verkauft oder zu Klamm.de ausgezahlt werden.
  4. 4. Für einen reibungs- und problemlosen Betrieb von Losecenter.de muss der Kunde JavaScript in seinem Browser aktiviert haben.

§3 Teilnahmevoraussetzungen

  1. Die Nutzung des Dienstes ist nur volljährigen Personen gestattet.
  2. Der Kunde Verpflichtet sich im Rahmen der Anmeldung nur wahrheitsgemäße Angaben zu seiner Person-, und seine Daten stets aktuell zu halten.
  3. Der Vertrag zwischen dem Anbieter und dem Kunden über die Nutzung des Dienstes kommt mit der Anmeldung und der anschließenden Bestätigung eines dem Kunden per eMail durch den Betreiber zugesandten Links zustande. Der Anbieter behält sich vor, den Vertrag mit dem Kunden jederzeit nach Zustandekommen des Vertrags ohne Angabe von Gründen zu kündigen.
  4. Der Kunde muss einen aktiven Account von Klamm.de besitzen.

§4 Vertragsbedingungen

  1. Der Vertrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen

§5 Kosten und Leistungsumfang

  1. Die Anmeldung auf Losecenter.de ist kostenfrei.
  2. Für Ein- und Auszahlungen des Geld Guthaben Kontos, fallen die Gebühren der Payment Dienste an, diese werden dem Kunden vor Abschluss der Einzahlung angezeigt.
  3. Zzgl. zu den Bearbeitungsgebühren können ggf. Überweisungsgebühren seitens der kontoführenden Kreditinstitute des Kunden anfallen, für die der Anbieter nicht aufkommt.
  4. Das Guthaben der Kunden Konten wird nicht verzinst.

§6 Rechte und Pflichten

  1. Der Kunde verpflichtet sich, den Dienst nicht missbräuchlich zu verwenden. Dies betrifft auch den eMail Verkehr.
  2. Die Zugangsdaten zum Dienst sind vom Kunden besonders sorgfältig aufzubewahren und Dritten gegenüber geheim zu halten. Bei Kenntnisnahme anderer Personen, ist das Passwort sofort zu ändern und ggf. eine schnellstmögliche Sperrung des Kundenkontos zu beantragen.
  3. Der Kunde ist für die Sicherung seines Rechners selbst verantwortlich (z.B. Anti Virenprogramme) Sollten anderen die Zugangsdaten den Losecenter.de Kontos in die Hände fallen, haftet der Anbieter dafür nicht.

§7 Vertragsbeendigung und Kündigungsfristen

  1. Die Mitgliedschaft kann jederzeit postalisch per Einschreiben oder durch eine eMail mit der Bitte auf "Kontolöschung" erfolgen.
  2. Der Kunde ist für eine vorherige Auszahlung seines Guthabens selbst verantwortlich. Das Restguthaben verfällt andernfalls, sofern der Kunde den Vertrag kündigt.
  3. Im Falle einer Küdigung durch den Anbieter wird der Zugang zur Online-Plattform gesperrt und das verbleibende Guthaben auf dem Kunden-Konto ausbezahlt.
  4. Liegt ein Verstoß des Kunden gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen vor, behält der Anbieter das Guthaben des Kunden ein um evtl. folgende Ansprüche zu prüfen.
  5. Der Anbieter hat jederzeit das Recht die Vergütungen ohne vorherige Ankündigung zu Änderung oder seine Dienste komplett einzustellen.

§8 Haftung

  1. Der Anbieter schließt eine Haftung für externe Inhalte, auf die er mittels sog. Links verweist, aus. Insbesondere haftet der Anbieter nicht für die Richtigkeit der dem Anbieter zur Verfügung gestellten Daten. Der Anbieter übernimmt ausdrücklich keine Verantwortung für diese Inhalte.
  2. Der Anbieter speichert die bei der Anmeldung hinterlegten Kundendaten sowie Guthaben der Kunden-Konten und sichert diese Daten regelmäßig ab. Der Anbieter wird alle wirtschaftlich angemessenen und technisch möglichen Maßnahmen anwenden, um die Datensicherheit der gespeicherten Daten zu gewährleisten. Dennoch haftet der Anbieter nicht für die Speicherung der Daten. Der Anbieter gewährt dem Kunden die Möglichkeit, die bereits durchgeführten Transaktionen online aufzurufen.
  3. Für die Inanspruchnahme und Verfügbarkeit der in §2 Absatz 3 genannten Dienste kann der Anbieter keine Gewähr übernehmen. Dies gilt besonders für Serverausfällen für dessen Konsequenzen der Anbieter ausdrücklich keine Haftung übernimmt.
  4. Der Dienst wird dem Kunden über dessen Internetzugang zur Verfügung gestellt. Der Anbieter haftet daher nicht für die Nicht-Erreichbarkeit des Dienstes, auch nicht, wenn dieser Zustand durch den Anbieter hervorgerufen wurde.
  5. Für Schäden, insbesondere durch Datenverluste, aufgrund von Fehlern an der Software oder sonstigen Fehlern in ihrem Einflussbereich haftet der Anbieter nur dann auf Schadenersatz, wenn ihm, ihren Mitarbeitern oder ihren sonstigen Erfüllungsgehilfen grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz zur Last fällt. Diese Haftungsbeschränkung gilt nicht für Schadenersatzansprüche, die aus dem Produkthaftungsgesetz gefolgert werden, wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und in Fällen, in denen diese Freizeichnung wesentliche Rechte und Pflichten, die sich aus der Natur des Vertrages ergeben, auf die Weise einschränken würde, dass der Vertragszweck gefährdet wäre. Die Haftung des Anbieters ist auf die Höhe des vorhersehbaren Schadens und maximal auf 1.000,00 EUR begrenzt. Des Weiteren übernimmt der Anbieter keine Haftung für alle übrigen Schäden, insbesondere für entgangenen Gewinn, Folgeschäden oder mittelbare Schäden.
  6. Die Online-Plattform kann nur voll funktionstüchtig betrieben werden, wenn die externe Internetseite "klamm.de" und deren Dienst im vollem Umfang zur Verfügung steht. Sollte "klamm.de" seinen Dienst einstellen, so sind wir ebenfalls verpflichtet unsere Seite temporär oder dauerhaft zu schließen. Das Euro-Guthaben auf dem Kunden-Konto, was in der Währung Euro geführt wird, würde im Falle einer dauerhaften Schließung ausbezahlt. Gleiches gilt für das Lose-Guthaben des Kunden-Kontos, sofern eine Transaktion zu "klamm.de" möglich ist. Andernfalls verfällt das Lose-Guthaben, wenn der Anbieter keine Möglichkeit sieht dieses an den Kunden in der virtuellen Internetwährung auszuzahlen. Eine Umrechnung in Euro erfolgt in diesem Fall nicht.
  7. Der Anbieter übernimmt keine Haftung für den Geldtransfer, weder bei der Einzahlung, noch bei der Auszahlung. Zahlt der Kunde mit dem externen Dienst "Sofortüberweisung", so entfällt der Haftungsanspruch seitens des Anbieters gegenüber des Kundens mit dem Klick auf den Zahlungsbutton von Sofortüberweisung. Für die Richtigkeit, Funktionalität und Sicherheit der Zahlungsabwicklung haftet allein der Dienst Sofortüberweisung. Für sonstige Zahlungen haftet der Kunde beziehungsweise sein kontoführendes Kreditinstitut.

§9 Datenschutz

  1. Der Anbieter verarbeitet und speichert die im Rahmen der Geschäftsabwicklung erhobenen Daten mittels EDV-Technik. Sämtliche Daten werden natürlich streng vertraulich behandelt. Es erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte.
  2. Durch die Anmeldung zum Dienst, stimmt der Kunde der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten ausdrücklich zu. Der Kunde hat jederzeit das Recht, diese Einwilligung zu widerrufen.

§10 Änderungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen

  1. Der Anbieter hat das Recht, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) und die darin genannten Dienste und Leistungen jederzeit nach eigenem Ermessen zu ändern, und die Leistungen einzuschränken oder den Dienst komplett einzustellen.
  2. Änderungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen können jederzeit unter "http://www.losecenter.de/index/agb" eingesehen werden. Über Änderungen der AGB wird der Kunde per E-Mail informiert. Die Änderungen werden wirksam, sofern der Kunde den jeweiligen Änderungen nicht spätestens 14 Tage nach Zugang der schriftlichen Änderungsmitteilung postalisch per Einschreiben widerspricht.

§11 Schlussbestimmungen

  1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden keine Anwendung.
  2. Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag unser Geschäftssitz in Bremen. Gleiches gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind.
Stand: 15.08.2011